Aufgerissener Tank

Datum: 21. März 2020 
Alarmzeit: 08:09 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene & FME 
Dauer: 1 Stunde 46 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB 3 Richtung Passau 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: Rathsmannsdorf 40/1, Rathsmannsdorf 11/1 
Weitere Kräfte: FF Aicha v. Wald, FF Fürstenstein, FF Schwarzhöring, FF Weferting 


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einer Ölspur auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Passau Nord alarmiert. Ein LKW überfuhr einen auf der Fahrbahn liegenden Betonklotz, sodass der Dieseltank aufriss. Der LKW verlor ca. 400 Liter Diesel. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden durch uns und die Feuerwehr Aicha v. Wald gebunden und der Tank durch die Feuerwehr Fürstenstein mithilfe ihrer Ölschadensausrüstung leer gepumpt. Die Verkehrsabsicherung übernahm die Feuerwehr Weferting.

Veröffentlicht in Allgemein.